ACMA Zertifizierung

acma - Australian Communications and Media AuthorityDie Australian Communications and Media Authority (ACMA) ist eine australische Behörde, die für das Thema Telekommunikation zuständig ist. Die ACMA existiert seit Juli 2015 und ist durch einen Zusammenschluss der Australian Broadcasting Authority und der Australian Communications Authority entstanden. Die Hauptaufgabe der ACMA ist die Regelung von Fernmeldeangelegenheiten des Landes mithilfe von Gesetzen, RegulierungenStandards und Vorschriften.

Ein Teil dieser Aufgabe bezieht sich auch auf die Zulassung von Produkten mit Funktechnologien für den australischen Markt. Eine derartige ACMA Zertifizierung ist daher die maßgebende Voraussetzung für Hersteller, um ihre Produkte in Australien vermarkten zu können.

Die ACMA Zertifizierung ist ein nationales Zertifizierungsregime, in dem die Behörde die national gültigen Vorschriften und Regelungen vorgibt, die für eine Zulassung notwendig sind und von übrigen Zertifizierungsregimen anderer Länder abweichen. Hierzu zählen unter anderem die Notwendigkeit von lokalen Prüfungen für bestimmte Geräte vor Ort in Australien oder das Einschalten eines lokalen Repräsentanten für die Durchführung und den Abschluss des Zertifizierungsprozesses.

 

CE Kennzeichnung und FCC Zertifizierung als Basis

Obwohl die ACMA Zertifizierung als nationales Zertifizierungsregime gilt, besteht die Möglichkeit, bereits erstellte Testberichte und Zertifikate wiederzuverwenden. So gelten die Vorgaben für eine CE Kennzeichnung auf Basis der Funkanlagenrichtlinie (RED) und der FCC Zertifizierung als stabile Basis für eine ACMA Zertifizierung. Die Testberichte und Zertifikate für die EU- und USA-Zulassung werden von der ACMA anerkannt und reduzieren so den Aufwand für Hersteller bei einer Marktzulassung für Australien.

 

Das ACMA Zertifizierungslabel

ACMA Zertifizierungslabel

Die ACMA Zertifizierung ist permanent gültig und Hersteller sehen sich so nicht mit einer Rezertifizierung ihrer Produkte konfrontiert. Eine ACMA Zertifizierung bedingt die Verwendung eines Zertifizierungslabels auf dem Gerät. Hier ist eine Mindesthöhe des Labels von 3 mm vorgeschrieben. Sollte dies nicht möglich sein, besteht unter Umständen die Möglichkeit, das Label auf der Verpackung oder im Handbuch abzudrucken.

 

Die Wiederverwendung einer ACMA Zertifizierung

Eine ACMA Zertifizierung bedeutet gleichzeitig auch eine Zulassung für die Norfolkinsel, die Weihnachtsinsel und die Cookinseln, nicht aber für Neuseeland.

 

Unsere Dienstleistungen

Wir bieten unseren Kunden alle Dienstleistungen für eine Zulassung für den australischen Markt an. Als ISO 17025 akkreditiertes und FCC anerkanntes Labor können die Prüfungen für eine ACMA Zertifizierung, die auf einer CE Kennzeichnung und der FCC Zertifizierung basieren, in unseren Laboren durchführen.

Australien

Zusätzlich koordiniert unser Zertifizierungsteam die Prüfungen, die vor Ort durchgeführt werden müssen und übernimmt anschließend die Koordination mit dem lokalen Repräsentanten und der ACMA. Im gesamten Test- und Zertifizierungsprozess übernehmen wir für Sie das Projekthandling und sorgen somit für einen effizienten Zulassungsprozess und eine schnelle Zulassung zum australischen Markt.

 

Haben Sie noch Rückfragen zum Thema ACMA Zertifizierung? Zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren: contact@cetecom.com / +49 2054 95190