UKCA-Kennzeichnung kann ab 1. Januar 2021 verwendet werden

Es wird eine Übergangsphase bis 2022 eingeräumt.
UKCA

Anfang 2020 hatte die britische Behörde „Department for Business, Energy & Industrial Strategy“ die Information veröffentlicht, dass im Rahmen des Brexits „die UKCA-Kennzeichnung zur neuen britischen Produktkennzeichnung wird, die vorbehaltlich der Zustimmung des Parlaments für bestimmte Waren verwendet wird, die auf den britischen Markt gebracht werden.“  Zu diesen Produkten gehören auch die Geräte mit Funktechnologien. 

Die Behörde hat nun weitere Pläne veröffentlicht, wie das UKCA-Zeichen weiter eingeführt werden soll.  

Das UKCA-Zeichen kann ab dem 1. Januar 2021 verwendet werden und wird für die meisten Waren gelten, die derzeit der CE-Kennzeichnung unterliegen. Um den Herstellern bei der Anpassung an die neuen Anforderungen zu helfen, wird es jedoch eine Übergangszeit bis zum 1. Januar 2022 geben, in der die CE-Kennzeichnung noch verwendet werden kann. In einigen besonderen Fällen, z. B. für medizinische Geräte, wird diese Übergangsfrist bis zum 30. Juni 2023 andauern. 

Wir werden Sie weiterhin informieren, sollte es neue Informationen zur Verwendung der UKCA-Kennzeichnung für Großbritannien geben. 

Sollten Sie Rückfragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren: contact@cetecom.com / +49 2054 9519 0 .

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Der CETECOM™ Newsletter wird ca. 1x monatlich versendet. Keine ständigen Follow-up Mails. Nur ausgewählte Inhalte von unseren Experten.