MBIE Zertifizierung für die Marktzulassung in Neuseeland

Für die Marktzulassung von Produkten mit Funktechnologien ist eine MBIE Zulassung unerlässlich.

Die Zulassung von Produkten mit integrierten Funktechnologien für den Markt in Neuseeland wird durch die lokale Behörde „Ministry of Business, Innovation and Employment (MBIE)“ geregelt.

Die MBIE Zertifizierung beinhaltet einen Selbstdeklarationsprozess, bei dem die Konformität anhand verschiedener für das jeweilige Produkt geltende Konformitätsvorgaben nachzuweisen ist. Die Zulassung ist dauerhaft gültig und demnach ist eine Rezertifizierung von unveränderten Produkten nicht erforderlich. Für den Zulassungsprozess müssen Hersteller zwischen vier und acht Wochen einplanen.

Prüfberichte, die für eine CE-Kennzeichnung ausgestellt wurden und die entsprechende Norm erfüllen, die vom Radio Spectrum Management (RSM), der zuständigen Stelle des MBIE, genehmigt wurde, können genutzt werden, um die Konformitätserklärung des Produktes zu stützen. Das MBIE erkennt darüber hinaus aufgrund der gegenseitigen Anerkennung zwischen Australien und Neuseeland auch Zulassungen einiger Kurzstrecken-Geräte (Short Range Devices) der australischen Kommunikations- und Medienbehörde (ACMA) an. Daher sind Tests vor Ort in einem Labor in Neuseeland nicht erforderlich, sondern lediglich ein lokaler Vertreter muss in den Zertifizierungsprozess einbezogen werden.

Nach einer abgeschlossenen MBIE Zertifizierung ist der Hersteller verpflichtet, je nach Klasse und Konformitätsgrad des Produktes, das sogenannte Regulatory Compliance Mark (RCM) oder das R-NZ-Produktlabel sichtbar auf dem Gerät abzubilden. Wenn die Anzeige des Etiketts aufgrund der Größe des Produktes nicht möglich ist, ist eine Darstellung auf der Verpackung und im Handbuch des Geräts erforderlich. Der MBIE gibt – in Übereinstimmung mit dem Zertifizierungslabel der ACMA in Australien – eine Mindesthöhe von 3 mm für RCM oder die Buchstaben R-NZ und eine Höhe von 1 mm für die Lieferantenidentifikation an.

 

Im Rahmen unserer CETECOM Test- und Zertifizierungsdienstleistungen übernehmen wir für Sie die gesamte MBIE-Zertifizierung und führen die erforderlichen Zertifizierungstests in unseren Laboren durch. Unser erfahrenes Zertifizierungsteam übernimmt dann den vollständigen Zertifizierungsprozess, einschließlich der Koordination mit dem lokalen Vertreter, um einen effizienten Zulassungsprozess für eine schnelle Zertifizierung in Neuseeland sicherzustellen.

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zu unseren Test- und Zertifizierungsdienstleistungen. Weiterführende Informationen zu den Vorgaben für eine MBIE Zertifizierung und dem zugehörigem Zertifizierungslabel, sowie vieler anderer Zulassungsregime können Sie auch unserer Zertifizierungsdatenbank CETECOM CERT entnehmen.

 

Weitere Artikel dieser Serie: