Marktzulassung von Funkprodukten in Japan

Japanese Radio Law und Telecommunication Business Law

Japan

MICEine Marktzulassung für Funkprodukte in Japan wird auf Basis des Japanese Radio Law sowie des Japanese Telecommunication Business Law der staatlichen Behörde Ministry of Internal Affairs and Communications (MIC) erteilt und ist eine Notwendigkeit für die Inverkehrbringung von Produkten in Japan.

 

Japanese Radio Law

Der genaue Zertifizierungsprozess für eine Marktzulassung in Japan hängt vom Gerät selbst bzw. der im Gerät verwendeten Technologien und Schnittstellen ab. Sollte das Produkt eine Funktechnologie (bspw. Bluetooth / WLAN, zellulare Technologien, RFID oder Ultra Breitband Technologie) beinhalten, ist der Zertifizierungsprozess gemäß des Radio Laws notwendig.

 

Telecommunication Business Law

Das Telecommunication Business Law ist eine zusätzliche Hürde für die Marktzulassung von technischen Geräten in Japan und ist separat von einer Zulassung gemäß des Radio Laws zu sehen und bezieht sich vor allem auf Produkte, die in Japan mit dem staatlichen Kommunikationsnetz verbunden werden können.

 

EMV und elektrische Sicherheit

Im Rahmen der Marktzulassung für Japan müssen Hersteller zudem auch noch die MIC Vorgaben für die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und die elektrische Sicherheit (PSE Zertifizierung) beachten.

 

Weitere Informationen zur MIC Zertifizierung bzw. zur Marktzulassung von Funkprodukten in Japan haben wir Ihnen in unserem Artikel Marktzulassung in Japan aufbereitet.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren: +49 2054 9519 0 / contact@cetecom.com