EMV Prüfungen nach der neuen EN IEC 61326-1:2021

Im Rahmen der neuen Vorgaben sind Anforderungen an die EMV Prüfungen aktualisiert worden.
Labor für EMV Prüfungen der Störaussendung und Störfestigkeit

In einer EMV Prüfung werden die sogenannte Störfestigkeit und die Störaussendung von Geräten überprüft. Weil internationale Gesetzgeber unterschiedlichste Grenzwerte zur Störfestigkeit und Störaussendung der technischen Geräte vorgeben, sind EMV Prüfungen für deren Markteinführung unerlässlich.

So wurden mit der Einführung der neuen Norm EN IEC 61326-1:2021 die Vorgaben für EMV Prüfungen für elektrische Mess- und Prüfgeräte, elektrische Regel- und Steuergeräte sowie elektrischen Laborgeräten für den Einsatz in Europa aktualisiert.

Was bedeutet der Wechsel auf die EN IEC 61326-1:2021?

Der in 2021 veröffentlichte Standard ersetzt die Ausgabe der EN 61326-1 aus dem Jahr 2012 und bezieht sich auf die folgenden Geräte:

  • elektrische Mess- und Prüfgeräte
  • elektrische Regel- und Steuergeräte
  • elektrische Laborgeräte

Im Zuge der Aktualisierung dieser EMV Anforderungen wurden die Prüfpegel der Störfestigkeitsprüfungen und deren Bewertungskriterien angepasst, sowie der Testaufbau bei Standgeräten mit externen Leitungen aktualisiert. Im Rahmen der Prüfungen wird die gestrahlte Störfestigkeit gemäß den neuen Anforderungen der 61326-1:2021 nun bis zu einer Frequenz von 6 GHz geprüft, wobei die Pegel für die Messungen im Frequenzbereich über 1,4 GHz bei 3V/m liegen müssen.

Unser EMV Labor in Essen (Nordrhein Westfallen) ist mit hochwertigen Messmitteln ausgestattet, um verschiedene EMV Prüfungen nach den neuesten Vorgaben und Standards durchzuführen. Hersteller können somit EMV Prüfungen auch nach der aktuell gültigen Norm EN IEC 61326-1:2021 in unserem EMV Labor durchführen.

Sie möchten nach der neuen EN IEC 61326-1:2021 prüfen? Sie benötigen andere EMV Prüfungen? Zögern Sie nicht, uns direkt zu kontaktieren: +49 2054 9519 0 / contact@cetecom.com

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Der CETECOM™ Newsletter wird ca. 1x monatlich versendet. Keine ständigen Follow-up Mails. Nur ausgewählte Inhalte von unseren Experten.