Die Anatel Resolution 715 bringt tiefgreifende Veränderungen für den Zulassungsprozess in Brasilien mit sich

Die Veränderungen durch die neue Resolution werden im April 2020 wirksam.

Brazil

Eine Zertifizierung von Produkten mit Funktechnologien für den brasilianischen Markt basiert auf einer Zulassung der dortigen Behörde Anatel. Die Zertifizierung beruht auf nationalen Vorgaben für den Prüf- und Zertifizierungsprozess und ist Bedingung für eine Marktzulassung in Brasilien.

 

Ende Oktober veröffentlichte Anatel die Resolution 715, die gravierende Änderungen für die Vermarktung von Produkten mit Funktechnologien in Brasilien mit sich bringt. Die wichtigsten Veränderungen können wie folgt zusammengefasst werden:

  1. Die Produktkategorienliste (I, II, III) wird nicht mehr existieren und Anatel wird in der nächsten Zeit neue technische Anforderungen pro Produkttyp oder Produktfamilie veröffentlichen. In den technischen Anforderungen werden die Konformitätsbewertungsmodelle festgelegt, die für den Typ oder die Familie von Telekommunikationsprodukten, die anwendbaren Prüfungen, die Definition der Verlängerung usw. gelten.
  2. Technische Regeln (wie Handbuch, Warnungen, Kennzeichnung, Zertifizierungszeichen, Zertifizierungsgültigkeit, OCD-Bezeichnungsregeln, Verlängerungen, MRA mit ausländischen CBs, Laborakzeptanz) werden in Betriebsverfahren definiert, die Anatel in den nächsten Monaten veröffentlichen wird.
  3. Diese neue Resolution beinhaltet die Möglichkeit neuer Zertifizierungsarten, wie z.B.: Konformitätserklärung, Konformitätserklärung mit Prüfung, Typprüfbescheinigung, Typprüfbescheinigung mit periodischer Wartung und Typprüfbescheinigung mit periodischer Wartung und Bewertung des Factory Management Systems. Das Zertifizierungsmodell wird von Anatel in den technischen Anforderungen definiert und kann je nach Produkttyp unterschiedlich sein.
  4. Anatel kann ein Betriebsverfahren für die Marktüberwachung festlegen, wenn beabsichtigt ist, dass die Proben auf dem Markt oder in der Fabrikanlage gesammelt werden.
  5. Im Falle von importierten Telekommunikationsprodukten, die zur Vermarktung bestimmt sind, muss die Identifizierung der Zulassung (Anatel-Logo + ID-Nummer) vor der Einfuhr des Produkts in Brasilien erfolgen, mit Ausnahme der im Betriebsverfahren definierten Fälle und Situationen.

Für ein Inkrafttreten dieser Änderungen hat Anatel eine Übergangsphase von 180 Tagen – also bis zum 21. April 2020 – angesetzt. Nach aktuellem Stand ist bis zu diesem Zeitpunkt der Zulassungsprozess gemäß den bisherigen Vorgaben möglich.

 

Was bedeuten diese Veränderungen für Hersteller?

Diese Resolution bringt mit Blick auf den Prüf- und Zulassungsprozess naturgemäß Veränderungen für Hersteller mit sich, die sich im Rahmen von weiteren Veröffentlichungen von Seiten der ANATEL erst klarer werden. Wie die Behörde die Veränderungen genau definieren wird, ist aktuell noch nicht abzusehen. Allerdings ist davon auszugehen, dass weitere Informationen in Kürze folgen werden, da die Übergangsphase mit 180 Tagen verhältnismäßig kurz ist.

Sollten weitere Informationen veröffentlicht werden, werden wir natürlich darüber berichten.

 

Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns direkt zu kontaktieren: +49 2054 9519 0 / contact@cetecom.com.