Der Zugang für den jamaikanischen Markt erfolgt durch eine SMA Zertifizierung

Die SMA Zertifizierung ist Basis für die Vermarktung von Produkten mit Funktechnologien in Jamaika.

Die Marktzulassung von Produkten mit Funktechnologien in Jamaika wird durch die staatliche Behörde Spectrum Management Authority (SMA) vergeben.

Die SMA Zertifizierung ist ein nationales Zertifizierungsregime, welches allerdings auf den Vorgaben einer CE Kennzeichnung gemäß der Funkanlagenrichtlinie und einer FCC Zertifizierung basiert. Demnach können Prüfungen und Zertifikate, die für eine CE Kennzeichnung und eine FCC Zertifizierung bereits ausgestellt wurden, für eine SMA Zertifizierung wiederverwendet werden. Darüber hinaus sind keine Prüfungen in lokalen Laboren in Jamaika notwendig.

Eine SMA Zertifizierung ist permanent gültig und der Zulassungsprozess nimmt insgesamt zwischen sechs bis bis acht Wochen Zeit in Anspruch. Nach der erfolgreichen Zulassung ist der Hersteller verpflichtet, dass SMA Zertifizierungslabel auf seinem Produkt zu platzieren, wobei hier darauf zu achten ist, dass die Zertifizierungs-ID, die im Rahmen des Zulassungsprozesses vergeben wird, mit abgebildet wird.

Wir sind ein DAkkS und FCC akkreditiertes Testlabor und führen somit im Rahmen unserer Test- und Zertifizierungsdienstleistungen die für die SMA Zertifizierung notwendigen Prüfungen in unseren Laboren durch und koordinieren anschließend den gesamten Zertifizierungsprozess mit der Behörde. Unser erfahrenes Zertifizierungsteam übernimmt für Sie die komplette Projektabwicklung und sorgt so für einen effizienten Zertifizierungsprozess und eine schnelle Zulassung in Jamaika.

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zu unseren Test- und Zertifizierungsdienstleistungen. Weiterführende Informationen zu den Vorgaben für eine SMA Zertifizierung, sowie vieler anderer Zulassungsregime können Sie auch unserer Zertifizierungsdatenbank CETECOM CERT entnehmen.

 

Weitere Artikel dieser Serie: