Marktzulassung für Südafrika

Mit CETECOM wissen Sie, was wichtig und richtig ist.

Eine Zertifizierung durch die südafrikanische Behörde ICASA (Independent Communications Authority of South Africa) ermöglicht Herstellern von Produkten mit Funktechnologie den Zugang zum südafrikanischen Markt.

ICASA Zertifizierung

Der Testumfang für eine ICASA-Zulassung basiert auf den Anforderungen für eine CE-Kennzeichnung auf der Grundlage der Funkgeräterichtlinie (Radio Equipment Directive) und nationaler Spezifikationen. Im Allgemeinen ist für eine solche Zertifizierung keine Prüfung in Südafrika erforderlich, allerdings muss eine lokale Kontaktperson in den Zulassungsprozess einbezogen werden. Ein Hersteller sollte für die Zulassung zehn bis zwölf Wochen einplanen.

Grundlegende Informationen zur Marktzulassung für Südafrika

Land Südafrika
Kontinent Afrika
Zulassungsscheme ICASA
Basierend auf National/RED
Laufzeit der Zulassung Permanent
Zulassungslabel erforderlich? Ja
Lokaler Repräsentant erforderlich? Ja
Lokale Prüfungen erforderlich? Nein
ISO2 Ländercode ZA
Zeitzone GMT +2
Amtssprache Englisch, Afrikaans
Vorwahl +27
Währung Rand

Zuständige Behörden in Südafrika

Die Marktzulassung von Geräten mit Funktechnik in Südafrika obliegt:
ICASA (Independent Communications Authority of South Africa)

350 Witch-Hazel Ave
Eco-Park Estate
Centurion
0144

info@icasa.org.za

Weitere Themen

Aktuelle Bloginhalte