CETECOM
ENABLING MARKET ACCESS

Bluetooth SIG Zertifizierung

Zusätzlich zu den regulatorischen Zulassungen für Bluetooth-Produkte ist auch die Zulassung nach den Anforderungen der Bluetooth SIG für die Markteinführung erforderlich:

  • Jedes Gerät, das die Bluetooth-Technologie und das Bluetooth-Logo verwenden möchte, muss nach dem "Bluetooth SIG-Qualifizierungsprogramm" getestet werden, um als lizenziertes Produkt mit der Bluetooth-Marke klassifiziert werden zu können.

  • Erst wenn diese Tests abgeschlossen sind, ist der Hersteller offiziell berechtigt, die Bluetooth-Technologie und die zugehörige Bluetooth-Marke zu verwenden, die ein Qualitätssiegel für die Kompatibilität von Bluetooth-Geräten weltweit ist.

Die CETECOM Standorte in Deutschland und Korea sind mit den anerkannten Bluetooth-Qualifikationsexperten (BQE) als Bluetooth Qualification Test Facilities (BQTF) akkreditiert und bieten ein umfassendes Angebot an Prüfdienstleistungen.

BLUETOOTH® SIG Qualifikationsprogramm

Ein Gerät mit Bluetooth® Wireless-Technologie muss nach dem Bluetooth® SIG Qualifizierungsprogramm getestet werden, um als lizenziertes Produkt mit der Bluetooth-Marke klassifiziert werden zu können. Obwohl ein Selbstqualifizierungsprozess erlaubt ist, eliminiert die Unterstützung eines BQE Fehler in der Qualifikation und die Produkte sind von der Manipulationsprüfung der Bluetooth SIG befreit.

Das gesamte Leistungsspektrum von BQTF CETECOM umfasst:

  • RF/RF-PHY-Konformitätsprüfung für BT Core 2.0-4.2

  • Protokoll/Profilkonformitätsprüfung mit dem BITE® Protokoll/Profil TesterBB, LM, L2CAP, SDP, RFCOMM - GAP, SPP

  • Profil-Interoperabilitätstest mit dem PTS (Profil Tuning Suite) -Testsystem von Bluetooth® SIG

  • CETECOMs Bluetooth®-Produktbibliothek für Extended Interoperability Testing